© SPD Ortsverein Langenlonsheim - Impressum
SPD LANGENLONSHEIM
ONLINE BÜRGERPORTAL 24 STUNDEN RUND UM DIE UHR
Mitgliederversammlung Neuwahlen des Vorstandes standen im Mittelpunkt Der 1. Vorsitzende Daniel Schall begrüßte die Anwesenden im Seniorenheim Langenlonsheim zur diesjährigen Mitgliederversammlung. In der Einleitung resümierte er kurz über die Kommunalwahlen 2019, und fasste die Aktivitäten des Jahres zusammen. Marianne Müller beglückwünschte er zur Verleihung der Freiherr-vom-Stein-Plakette, die vom Land für langjährig ehrenamtliche kommunalpolitische Arbeit verliehen wird. Es standen die Wahlen zum Vorstand und UB-Vertreterversammlung sowie die Vertreter zur Wahlkreiskonferenz für die Landtagswahlen an. Fraktionsvorsitzender Horst Müller berichtete über die in 2019 vom Gemeinderat beschlossenen Maßnahmen und größtenteils umgesetzten Großprojekte, sowie die zukünftigen Planungen, wie: - Fertigstellung des Grabenviertels, - Erweiterung betreutes Wohnens hinter der Tennissportanlage, - Vergabe Bauplätze Kinsheck 4, - Bebauung – Neubaugebiet 3, - Schnelles Internet, - Fertigstellung neues Volksbank Gebäude- mit Umzug durch Teile der Verbandsgemeinde, - Neugestaltung Spielplätze, - Umgestaltung Friedhof, z.B. Anlegung eines Ruheforstes, - Keine Abgabe der gemeindeeigenen Häuser in der Cramerstraße, - Einrichtung verkehrsberuhigter Zonen, - Errichtung von Reihen- u. Doppelhäuser in der Gebgernstraße durch Investoren, - Haushalt 2019 – Gemeinde schuldenfrei- keine Kreditaufnahme, Es stehen ab 2020 größere Projekt an, wie z.B.: - Ausbau der Richgartstraße und Straße an der Klonigersmühle, - Beginn der neuen DB Haltestelle zwischen altem Bahnhof und Weidenstraße mit Ausbau der ehemaligen Bahnmeisterei, - Ausbau der restlichen Naheweinstraße in Richtung Laubenheim und Weidenstraße, - Aus- oder Neubau Gemeindehalle, - Ausweisung eines Neubaugebietes hinter Friedhof – Höhe Schwimmbad - Altortkernsanierung, Abschließend hob Horst Müller drei Schwerpunktthemen besonders hervor: Die Gesamtsituation im Bereich Bauhof ist mehr als bedenkenswert. Für eine stetig wachsende Gemeinde dieser Größe muss mehr Personal in Festanstellung bereit stehen. Auch das Equipment ( wie Geräte und Werkzeuge ) muss nach und nach wieder auf einen aktuellen stand gebracht werden. Die hervorragende Arbeit der „fleißigen Rentner“ kann nur als Unterstützung und nicht als Ersatz angesehen werden. Unsere gemeindeeigenen Häuser dürfen nicht veräussert werden! Hier muss investiert bzw. saniert werden. Sozialer Wohnraum muss erhalten bleiben und gegebenenfalls ausgebaut werden. Verstärkter Augenmerk soll auch weiterhin auf verkehrsberuhigte Zonen gelegt werden. Eine Sondierung der Örtlichkeiten muss voran getrieben werden.
Der neue Vorstand 1. Vorsitzender - Daniel Schall 2. Vorsitzender - Lutz Tasch 1. Schriftführerin - Jessica Kind 1. Kassiererin - Carmen Oehler 2. Schriftführerin - Jessica Rieber 2. Kassiererin - Hiltrud Alexander-Kutzek Beisitzer: Thorsten Kind, Christopher Schmitt, Jonas Wolf, Bernd Kutzek, Jasmin Laqua
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Thomas Brendel und Jochen Guse geehrt. Da die Geehrten leider nicht anwesend waren, werden ihnen die Ehrenurkunde und Glückwunschpräsente später im privaten Rahmen überreicht. Gäste waren: Udo Wirth, SPD Gemeindeverband Langenlonsheim-Stromberg, Matthias Schütte, SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl der VG Langenlonsheim-Stromberg, Joe Weingarten, Bundestagsabgeordneter, Joe Weingarten berichtet über seine interessante Tätigkeit im Bundestag und meinte, dass die Arbeit im Innenverhältnis besser sei, als es in den Medien dargestellt wird.
UNSER WAHLPROGRAMM 2019 BEETHOVENSTRASSE 27 55450 LANGENLONSHEIM FON 06704-9633482      info(at) spd-langenlonsheim.de
SPD Langenlonsheim
Mitgliederversammlung Neuwahlen des Vorstandes standen im Mittelpunkt Der 1. Vorsitzende Daniel Schall begrüßte die Anwesenden im Seniorenheim Langenlonsheim zur diesjährigen Mitgliederversammlung. In der Einleitung resümierte er kurz über die Kommunalwahlen 2019, und fasste die Aktivitäten des Jahres zusammen. Marianne Müller beglückwünschte er zur Verleihung der Freiherr- vom-Stein-Plakette, die vom Land für langjährig ehrenamtliche kommunalpolitische Arbeit verliehen wird. Es standen die Wahlen zum Vorstand und UB- Vertreterversammlung sowie die Vertreter zur Wahlkreiskonferenz für die Landtagswahlen an. Fraktionsvorsitzender Horst Müller berichtete über die in 2019 vom Gemeinderat beschlossenen Maßnahmen und größtenteils umgesetzten Großprojekte, sowie die zukünftigen Planungen, wie: - Fertigstellung des Grabenviertels, - Erweiterung betreutes Wohnens hinter der Tennissportanlage, - Vergabe Bauplätze Kinsheck 4, - Bebauung – Neubaugebiet 3, - Schnelles Internet, - Fertigstellung neues Volksbank Gebäude mit Umzug durch Teile der Verbandsgemeinde, - Neugestaltung Spielplätze, - Umgestaltung Friedhof, z.B. Anlegung eines Ruheforstes, - Keine Abgabe der gemeindeeigenen Häuser in der Cramerstraße, - Einrichtung verkehrsberuhigter Zonen, - Errichtung von Reihen- u. Doppelhäuser in der Gebgernstraße durch Investoren, - Haushalt 2019 – Gemeinde schuldenfrei- keine Kreditaufnahme, Es stehen ab 2020 größere Projekt an, wie z.B.: - Ausbau der Richgartstraße und Straße an der Klonigersmühle, - Beginn der neuen DB Haltestelle zwischen altem Bahnhof und Weidenstraße mit Ausbau der ehemaligen Bahnmeisterei, - Ausbau der restlichen Naheweinstraße in Richtung Laubenheim und Weidenstraße, - Aus- oder Neubau Gemeindehalle, - Ausweisung eines Neubaugebietes hinter Friedhof – Höhe Schwimmbad - Altortkernsanierung, Abschließend hob Horst Müller drei Schwerpunkt- themen besonders hervor: Die Gesamtsituation im Bereich Bauhof ist mehr als bedenkenswert. Für eine stetig wachsende Gemeinde dieser Größe muss mehr Personal in Festanstellung bereit stehen. Auch das Equipment ( wie Geräte und Werkzeuge ) muss nach und nach wieder auf einen aktuellen stand gebracht werden. Die hervorragende Arbeit der „fleißigen Rentner“ kann nur als Unterstützung und nicht als Ersatz angesehen werden. Unsere gemeindeeigenen Häuser dürfen nicht veräussert werden! Hier muss investiert bzw. saniert werden. Sozialer Wohnraum muss erhalten bleiben und gegebenenfalls ausgebaut werden. Verstärkter Augenmerk soll auch weiterhin auf verkehrsberuhigte Zonen gelegt werden. Eine Sondierung der Örtlichkeiten muss voran getrieben werden.
Der neue Vorstand 1. Vorsitzender - Daniel Schall 2. Vorsitzender - Lutz Tasch 1. Schriftführerin - Jessica Kind 1. Kassiererin - Carmen Oehler 2. Schriftführerin - Jessica Rieber 2. Kassiererin - Hiltrud Alexander-Kutzek Beisitzer: Thorsten Kind, Christopher Schmitt, Jonas Wolf, Bernd Kutzek, Jasmin Laqua
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Thomas Brendel und Jochen Guse geehrt. Da die Geehrten leider nicht anwesend waren, werden ihnen die Ehrenurkunde und Glückwunschpräsente später im privaten Rahmen überreicht. Gäste waren: Udo Wirth, SPD Gemeindeverband Langenlonsheim- Stromberg, Matthias Schütte, SPD-Kandidat für die Bürgermeisterwahl der VG Langenlonsheim- Stromberg, Joe Weingarten, Bundestagsabgeordneter. Joe Weingarten berichtet über seine interessante Tätigkeit im Bundestag und meinte, dass die Arbeit im Innenverhältnis besser sei, als es in den Medien dargestellt wird.
UNSER WAHLPROGRAMM 2019 ONLINE BÜRGERPORTAL 24 STUNDEN RUND UM DIE UHR